schließen

22. GRAZER OPERNREDOUTE am 25.01.2020 - Alles Walzer!


Text: art + event; Fotos: Marija Kanizaj (8), Jeanne Degraa (1)
Das Glück bildet den fulminanten Auftakt im Neuen Jahr.

Unter dem Motto „Alles Glück! Alles Walzer!“ wird am 25. Jänner 2020 eine illustre Gästeschar von hierzulande und aus aller Welt die Grazer Oper im Walzerglück erleben. Ein Abend im legendären Ballfieber, wenn Endorphine und Ballroben im Dreivierteltakt rauschen, und poetische Gefühle mit dem Champagner um die Wette schäumen. Das Walzerglück steht in der Ballnacht des Jahres auf der 22. Opernredoute am 25. Jänner 2020 bevor.

Die 22. Opernredoute wartet mit künstlerischen Höhepunkten auf.

Für illustre Unterhaltung garantieren „The Best of The Best“: Die Grazer Philharmoniker; SängerInnen, Ballett und Chor der Oper Graz; das Orchester Sigi Feigl; das Grazer Salonorchester; Silvio Gabriel & Cuba Libre; Michel Nikolov & Friends;  Chris Oliver & Chris Oliver Band sowie zahlreiche DJs geleiten die Gäste durch die Ballnacht des Jahres.

Eine Kosmologie der Vielfalt bietet  Wege individueller Glückserlebnisse in neun verschiedenen Ballwelten. Auch kulinarisch bietet die 22. Opernredoute höchstes Niveau: Ein eigenes Opernredoute-Menü, erlesene Weine, extravagante und klassische Drinks sowie zahlreiche Köstlichkeiten werden vom Spitzengastronomen-Team der GenussHauptstadt Graz präsentiert: Cohibar, Cuisino Graz, Eckstein und Freiblick, Top Catering Kirchenwirt und Stainzerbauer, Landhauskeller sowie Macello.

Die Gastgeberin und Gastgeber sind Opernintendantin Nora Schmid, Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher und art + event Geschäftsführer Wolfgang Hülbig.

Die einzigartige Mischung aus architektonisch prachtvollen Räumlichkeiten, exzellentem künstlerischen Rahmenprogramm und erstklassigem kulinarischen Angebot begeistert bereits seit 1999 rund 2.500 Ballbesucher/innen und wird bereits zum dritten Mal als zertifiziertes Green Event über die Bühne gehen. Alles andere wird aber wie gewohnt neu und kreativ gestaltet. Und somit warten zahlreiche Premieren auf ihren Auftritt:

Zum ersten Mal wird die Conférence der Opernredoute weiblich.

Multitalent Maria Happel wird mit Charme und Esprit das Publikum durch den gesellschaftlichen Höhepunkt der Ballsaison führen. Die Grazer Philharmoniker werden bei der 22. Opernredoute erstmals von Marcus Merkel dirigiert. Ballettschule und Ballettkompanie bestreiten erstmalig unter der gemeinsamen Leitung von Ballettdirektorin Beate Vollack die Eröffnung.

Neu wird auch die Dekoration: Nach neun Jahren verabschiedet sich der „Dschungel“ von der Seitenbühne und wird von Ausstatterin Mignon Ritter in eine stilsichere, eindrucksvolle Welt verwandelt.

Und schließlich wird das Eröffnungskomitee erstmals zur Polonaise aus der Oper „Rusalka“ in den schönsten Ballsaal der Welt einziehen und in einer Choreografie von Claudia Eichler, Lisa Weswaldi-Eichler und Klaus Höllbacher die 22. Opernredoute eröffnen.

Tickets ab sofort im Ticketzentrum
Kaiser-Josef-Platz 10
8010 Graz, Austria
T +43 316 8000
tickets@opernredoute.com
oder
www.ticketzentrum.at

und bei Kastner & Öhler
2. OG an den Kassen