schließen

10.11.2019 - Polonaise-Casting für die 22. Grazer Opernredoute


Text: Bernd Pürcher (Organisator Opernredoute); Fotos: Opernredoute/Kanizaj
Am Sonntag, 10. November 2019 fand das 1. Casting für die Polonaise der 22. Grazer Opernredoute am 25.01.2020 statt.

Dutzende junge Damen und Herren stellten sich am 10.11.2019 im Galeriefoyer der Oper Graz der Expertenjury, welche die besten TänzerInnen für den glanzvollen Auftritt bei der 22. Opernredoute auswählt. 50 Debütantenpaare werden am 25. Jänner die große Ballnacht in der Oper Graz eröffnen.

Das Komitee ist der Motor unserer Ballnacht. Die Debütanten sorgen dafür, dass der Funke von Beginn an auf das Publikum überspringt. Durch sie und die tolle Eröffnung wird die Opernredoute jedes Jahr noch schöner“, freute sich auch Organisator Bernd Pürcher.
Neben ihm in der Jury saßen die diesjährigen Polonaise-Choreographinnen Claudia Eichler und Lisa Weswaldi-Eichler von der Tanzschule Eichler (der dritte Choreograph Klaus Höllbacher musste sich entschuldigen), Krönchen-Juwelier Klaus WeikhardIrmtraud Eberle-Härtl (Grazer Salonorchester), sowie die Tanzprofis Patricia Stieder-Zebedin (Tanzschule Schweighofer), Wolfgang Nicoletti (Tanzschule Nicoletti), Helmut Nebel (Tanzschule Nebel) und Ingrid Dietrich (Tanzschule Dietrich).

Übrigens: Wer es aus terminlichen Gründen gestern nicht zum großen Vortanzen geschafft hat, hat nächsten Sonntag (17. November) um 11 Uhr noch eine zweite Chance. In der Tanzschule Eichler findet dann nämlich noch das 2. Polonaisecasting statt.