schließen

Das Geheimnis ist gelüftet: wir präsentieren die ersten Bilder vom Opernredoute-Krönchen 2020


Text: Bernd Pürcher & Opernredoute Graz art+event; Fotos: Doris Himmelbauer, Marija Kanizaj
- eine einzigartige Zusammenarbeit von Juwelier – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski.

Eines sei gesagt: die Krönchen der 22. Opernredoute 2020 sind alles andere als gewöhnlich. Denn für deren Design zeichnet erstmals Stardesignerin Eva Poleschinski verantwortlich. In liebevoller Handarbeit wird jedes einzelne Modell in der Werkstätte des Juweliers Klaus Weikhard angefertigt. Das Ergebnis unterstreicht das Motto „Alles Glück! Alles Walzer!“ der 22. Opernredoute auf ganz wundervolle Weise. Denn das einzigartige Krönchen - in Form einer Tiara - besteht aus gleich 82 prachtvoll funkelnden Swarovski Kristallen in zartem Cyanblau, funkelndem Pastellgelb und sinnlichem Rosé. Am 4. Dezember 2019 wurden die wundervollen Krönchen erstmals in der Oper Graz präsentiert. Die amtierende Miss Austria Larissa Robitschko – sie wird bei der kommenden Opernredoute gemeinsam mit ihrem Bruder Enzo im Eröffnungskomitee glänzen – setzte bei dieser Premiere als Erste das Krönchen in Szene.

„Es ist auch für mich ein wirklicher Prinzessinnenmoment. Die Idee für das Design der Krönchen habe ich in Hans Christian Andersens Märchen „Die Schneekönigin“ gefunden. Diese Geschichte ist für mich so unglaublich vielschichtig an Inspiration- die Pastellfarben des nordischen Winters, die Eisblumen und nicht zuletzt das Glück, wahre und treue Freunde zu haben.“ - Eva Poleschinski über ihr Design

„Wir möchten mit diesen Krönchen den Debütantinnen zu einer unvergesslichen Ballnacht beitragen. Sie sollen sich rundum wie Prinzessinnen fühlen.“ – so Eva Poleschinski und Klaus Weikhard

„Die Eröffnungspolonaise der Opernredoute ist stets ein märchenhaft schöner Moment – dafür sorgt eine ganz besondere Mischung, der eine enorme kreative und positive Kraft zu Grunde liegt: die Damen und Herren des Eröffnungskomitees, die Opernredoute-Tanzschulen, Juwelier Klaus Weikhard und es freut mich ganz besonders, dass diesmal Stardesignerin Eva Poleschinski diesen funkelnden Auftakt veredelt.“ – freut sich Opernredoute Organisator Bernd Pürcher

 

ÜBER EVA POLESCHINSKI

Seit 2008 strahlt Eva Poleschinskis Stern am internationalen Modehimmel. Die heute 35-jährige hat im Alter von 23 mit ihrem eigenen Modelabel von Österreich aus eine internationale Karriere gestartet. Eva Poleschinskis Designs sind heute in allen großen Modemagazinen wie Vogue, Elle oder Madame zu finden. Die Designerin präsentierte ihre Kollektionen unter anderen auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, Slovak und der Indie Fashion Night in New York, Paris, Tokyo sowie auf der Zagreb Fashion Week. 2014 wurde sie zur „Designerin of the Year“ im Rahmen der Vienna Awards for Fashion & Lifestyle gekürt. Eva Poleschinski hat einen außergewöhnlichen Sinn für Materialmix, Individualität und Extravaganz und legt größten Wert auf beste Verarbeitung. Damit konnte sie auch bereits unzählige Prominente überzeugen.

 

 

 

ÜBER JUWELIER – UHREN WEIKHARD

Juwelier – Uhren Weikhard am Hauptplatz in Graz ist die erste Adresse für Uhren, Schmuck und Accessoires. Das Traditionsunternehmen achtet auf Qualität und kompetente Beratung. Ein breites Sortiment an Markenprodukten bietet für jeden Geschmack das passende Angebot. Ergänzend dazu werden auch Schmuck-Neuanfertigungen in Platin, Gold und Silber angeboten, sowie Umarbeitungen, Restaurierungen und Reparaturen. Seit 2005 krönt Juwelier – Uhren Weikhard die Damen des Eröffnungskomitees mit seinen Krönchen.