schließen

Kurz und Glück bei Elefantenrunde


Text: Lukas Wogrolly, Fotos: Living Culture
Im Vorfeld der Abschlussdiskussion der SpitzenkandidatInnen der wichtigsten Parteien im ORF, genannt Elefantenrunde, lud drei Tage vor der Nationalratswahl die Politische Akademie der Volkspartei zu einem Public Viewing mit Expertengespräch.

Bevor um 20:15 Uhr am 26.09. im ORF Studio am Wiener Küniglberg die SpitzenkandidatInnen von ÖVP, SPÖ, FPÖ, NEOS, JETZT und Grüne zur finalen Diskussion aufeinandertrafen, gab es nicht allzu weit davon entfernt, auf der Politischen Akademie der Volkspartei im 12. Wiener Gemeindebezirk Meidling, ein Rahmenprogramm vor dem gemeinsamen Schauen "Public Viewing" der sogenannten "Elefantenrunde". Zunächst begrüßte die Gastgeberin Bettina Rausch, ihres Zeichens Präsidentin der Politischen Akademie der Volkspartei, Publikum. Dann trat ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer auf die Bühne und heizte wie schon in Graz am 7.9. die Stimmung so richtig auf. Und dann sprachen Heidi Glück, ihres Zeichens Strategie- und Kommunikationsberaterin sowie ehemalige Sprecherin von Wolfgang Schüssel, sowie der stellvertretende Chefredakteur der deutschen Bild-Zeitung Paul Ronzheimer über die derzeitige politische Situation in Österreich. Ronzheimer fragte sich, warum das Ibiza Video, das ja letztendlich zu vorgezogenen Neuwahlen geführt hatte, nicht stärker im Wahlkampf vorkam. Und Glück meinte, durch das Ibiza Video sei der Fokus im Wahlkampf weg von Sachthemen hin zu Parteienfinanzierung und Parteifinanzen gelenkt worden. Im Anschluss an die Elefantenrunde gab dann noch Bettina Rausch ein abschließendes Statement ab, bevor letztendlich noch Kurz höchstpersönlich kurz in seinem Heimatbezirk vorbeischaute bei seiner Parteiakademie.


YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

YouTube

Video laden

Das Video wird von YouTube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.